Siemens Historical Institute - Siemens-Archiv
Straße: Oskar-von-Miller-Ring 20
PLZ: 80333
Ort: München
Telefon: (089) 636-32612
Fax: (089) 636-35757
Lage: Routenplanungskarte
Info:
Öffnungszeiten: Benutzung auf Anfrag und nach vorheriger Terminabsprache möglich. - Findmittel vorhanden.
Internet: zur Homepage
Email: Email
Träger: Siemens AG, München
Regierungsbezirk: Oberbayern
Lkr./ Krfr. Stadt: München-Stadt
Zuständigkeit

Siemens AG mit Stammgesellschaften, Tochter- und Beteiligungsfirmen.

Bestände

Archiv 1907 in Berlin gegründet, seit 1954 in München.

rd. 4.000 lfm, ab 1847.
 

Stammgesellschaften: Siemens & Halske AG (1847-1966); Siemens-Schuckertwerke AG (1903-1966) sowie Elektrizitäts-Aktiengesellschaft vorm. Schuckert & Co., Nürnberg (bis 1903); Siemens-Reiniger-Werke AG (1925-1966); Siemens AG (seit 1966).

Tochter- und Beteiligungsgesellschaften (Auswahl): Deutsche Grammophon GmbH, Berlin und Hannover (1932-1968); Gebrüder Siemens & Co., Berlin-Charlottenburg (1872-1928); Klangfilm GmbH (ab 1928); Kraftwerk Union AG (ab 1969); Protos Automobile GmbH (1908-1927); Siemens Bauunion GmbH (1921-1972); Siemens Kabel Gemeinschaft (1919-1941); Siemens Plania-Werke AG; Siemens Rheinelbe-Schuckert-Union (1913-1929); Telefunken GmbH (1903-1941); Vereinigte Eisenbahn-Signalwerke GmbH (ab 1896).

Sondersammlungen: Briefe der Familie Siemens (ab 1830 / 7.000 Stück); Preislisten; Kataloge; Prospekte; Patente; Plaketten; Medaillen; Büsten; Fotos (400.000 Stück); Industrie-, Wirtschafts- und Werbefilme (ab 1926 / 3.000 Stück / 16mm, VHS, Betacam SP, Digital Betacam); Tonbänder (ab 1952); Schallplatten (ab 1933); Veröffentlichungen von Angestellten; Bibliothek (13.000 Bände); Festschriften; elektrotechnische Geräte und Produkte (17.000 Exponate).

Digitale Archive: Briefe der Familie Siemens; Geschäftsberichte; Siemens-Zeitschriften; Chroniken der In- und Auslandsgeschäftsstellen; Publikationen; Presseinformationen; Fotos.