Stadtarchiv Lauingen/Donau
Straße: Herzog Georg-Straße 17
PLZ: 89415
Ort: Lauingen/Donau
Telefon: (09072) 998132
Fax: (09072) 998190
Lage: Routenplanungskarte
Info:
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8.00-12.00 Uhr
Internet: zur Homepage
Email: Email
Regierungsbezirk: Schwaben
Lkr./ Krfr. Stadt: Dillingen a.d.Donau
Veröffentlichungen

Reinhard H. Seitz (Bearb.), Stadtarchiv Lauingen (Bayerische Archivinventare 14), München 1960. - Minerva Handbücher, Archive im deutschsprachigen Raum, Berlin-New York 2 1974, S. 545 f.

Bestände

Ca. 2050 Urkunden (1226-1803), darunter kaiserliche, herzogliche, päpstliche und bischöfliche Urkunden.

Amtsbücher: u.a. Ratsprotokolle (1543-1909), Beschlussbücher der Gemeindebevollmächtigten (1845-1910), Stadtsteuerregister (1506-1636), Landsteuerregister (1565-1629), Grundbücher (1532-1711), Stadtrechtsbuch mit Nachträgen (1439-1599), "Papyrin Buoch" (1480/90-1552), Eidbuch der Stadt (1588), Siechenhausordnung (1403), Chronik des Augustiner-Klosters (1668-ca. 1790), Zinsregister der Stadt (ab 1537), Zinsregister des Spitals (1485-1736), Zinsregister der Sankt-Johann-Kirche (1528-1737), Zinsregister der Almosenpflegekasse (1578-1757).

Rechnungen: u.a. Stadtkammer (1542-1900), Bauamt (1524-1806/07), Brückenhof (1559-1806/07), Kasten- und Zinsamt (1538-1803, mit Lücken), Zehntamt (1539, 1686-1801), Spital-Stiftung (1460-1900), Sankt-Johannis-Kirche (1630-1888), Herzog-Georg- Stiftung (1750-1927/28), Almosenpflege-/Almosenstiftungskasse (1534-1927/28), Armenfondsstiftung (1836/37-1927/28), Armeninstitut/Armenpflegschaftsrat bzw. Lokalarmenpflege/Lokalarmenkasse (1807-1912), Krankenhaus (1830/31-1893), Zollamt (1623/25-1898), Schuldentilgungskasse (1834/35-1913), Malz- und Bieraufschlagskasse (1882-1918), Lokalschulfonds (1834/35-1919), Sparkasse (1854-1885), Unschlittkasse (1612-1620), Sankt-Peters-Pfarrkirche in Hausen (1740-1779).

Akten der kommunalen Verwaltung (ab 15. Jh.).

Sammlungen: u.a. Karten und Pläne, Fotos und Bilder, Zeitungen (u.a. Lauinger Anzeiger, 1860-1933), Siegelsammlung.

Nachlässe (19./20. Jh.): u.a. Karl August von Reisach, B. Mayer, J. St. Rauschmayr, H. Bertele.

Deposita: Archiv der Hofmark Oberbechingen (16.-19. Jh.).